TRACKS I LIKED LAST MONTH #4

Heute stelle ich euch wieder meine meistgehörten Lieder des letzten Monats vor. Ich habe wieder einmal fleißig meine Spotify Empfehlungen durchgehört und bin bei dem einem oder anderen Song für Wochen hängengeblieben. Los geht’s!

1. Lay me Down – Flume Remix

Immer wieder cool gemacht sind die Remixe von Flume. Hier mit dem Track „Lay Me Down“ von Sam Smith, dessen Lieder ich auch so total gerne höre. Ich mag seine Stimme und mit dem schnelleren Beat in Verbindung funktioniert  der Track ziemlich gut!

2. So bright – Sam Wills

Vom schnellen zum langsamen Lied. Sam Wills, habe ich vorher noch nie gehört, ist gerade mal 23 Jahre alt und hat mit diesem Song seinen Durchbruch gehabt. Ein guter Mix aus 90’s R&B Soul + Funk. Lange nicht mehr gehört, aber immer wieder nice!

3. Adventure – Izzamuzzic

Für alle die eher die ruhigen Klänge mögen, dem kann ich dieses Lied nur empfehlen. Es bringt dich gleich in einen ganz anderen Mood und regt zum Nachdenken an. Man kann sich total fallen lassen…ich finde es wunderschön!

4.Lean & Bop -Jhus ft.DoccyDocs

Ich lieebe es einfach! Man hat einfach Bock sich zu bewegen und seinen Arsch zu shaken! Ich mag seinen Style zu Rappen. Absoluter Ohrwurm-Track. Ich sag nur „Lean Bob Lean Bop!“.

5. Leave me – Marc Talain

Einbisschen House Music hab ich natürlich auch gehört. Ich lege mich da überhaupt nicht fest und höre einfach querbeet. Musik ist so vielseitig, es wäre viel zu schade nur eine Musikrichtung zu hören und total eintönig.


6. Ngud‘ – Kwesta

Und das beste zum Schluss! Es ist für mich einfach ein Flashback! Faithless 2.0 sozusagen. Verdammt gut! Was auch immer er sagt. Ich feier es!

TRACKS I LIKED LAST MONTH #3

1. Listening on repeat. Ich liebe dieses Lied und habe es hoch und runter gehört. Das Album von Rudimental hat mich zwar nicht wirklich überzeugt, dennoch liebe ich einfach Stimmen wie ihre und, mal davon abgesehen, auch ihren Style.

2. Schon etwas älter, aber jetzt erst für mich entdeckt.

3. Eins meiner Lieblingslieder. Ich hatte noch nie was davon gehört, aber das Lied ist ein krasser Ohrwurm! Ich bin gespannt auf weitere Tracks von den drei Süßen.

4. Ungewöhnlicher Sound und leicht poppig. Gefällt mir.

5. Lady Gaga ist nicht gerade mein Geschmack, aber bei den Billboard Awards hat mich das Lied umgehauen. Passend zu ihrer Rede, ist die Message des Songs einfach super und erinnert an die alten Pop-Legenden.

6. Missy is Back! Verrückt wie immer, überzeugt sie mich mit ihrer Art und diesem neuen Track. N.E.R.D. Vibes sind dank Pharell wieder am Start. Seitdem laufen die alten Missy Elliot Lieder wieder bei mir auf Spotify. Sehr fresh!

TRACKS I LIKED LAST MONTH #2

1) This one is really old, but I really love the sound of it. It is one of my favorites of Purity Ring and I think it will be the next years.

2) Who the fuck is Astrid? I heard that song on spotify and now I know it by heart. I pressed on repeat the entire month! she is a star from norwegian version of Pop Idol and placed number five. Who would have thought she would do this kind of music afterwards. I really like her. Here is an amazing  acoustic version of „Jolene“!

3)i know.. this is a mainstream one. But somehow it was played by me a few times last month. I like the original track „dance with somebody“ but this new mainstream version makes me laugh. And I do not take it seriously so it is fun!

4) I download this incredible LP from Azealia Banks and I enjoyed it! This one is my favorite track on this album, because of the latin vibes. The spanish rap part is the booomb!


5) I  am not a super big fan of her. But this music video is original and I love that its different. Colorful and Strange at the same time. But I really have to move everytime I listend to it. I just want to jump around underneath the sun and be happy!

6) This last one is more calm. But it is amazingly wonderful! Her voice and this piano just gives me goos bumps…simply beautiful.

 

What was you listening to this last month? Let me know in the comments below. <3