Das Cape-Shirt

Vergesst Kartoffelbrei und den fliegenden Teppich, denn jetzt kommt das Cape-Shirt! Was ich schon wieder Quatsche, fragt ihr euch? Es handelt sich um ein eine Bluse die vorne kurz und hinten lang ist. Drei Gründe weswegen man Cape-Shirts lieben sollte: Erstens, der Kragen kann aus einem Pullover herausgucken, das Shirt ist somit auch Herbst tauglich. Zweitens, man kann von vorne total slutty aussehen und zu kurzen Shorts greifen und trotzdem ist der Booty geschützt durch eine angenehme Länge! Und zuletzt  bekommt man bei Wind das Gefühl ein Superheld zu sein und abzuheben, wenn das mal nicht absolut cool ist. Dieses Shirt ist von Cotton On.
Dazu trug ich meinen dunklen pinken Pullover von H&M aus der letzten Herbst Saison, meinen Show Orchid Lippenstift von MAC und eine High Waist Shorts von Urban Outfitters, die tatsächlich einfach aufgeht!!! Das muss ich noch kurz erwähnen. Ja sie geht tatsächlich an hinteren Reißverschluss auf, einfach so. So stand ich letztens mit offener Hose an der Bushaltestelle. Haha, wenn das mal nicht ein schöner Start in den Tag war!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.