The Red Studded Shirt

Meine Lieben, es wurde wieder allmählich Zeit für etwas Neues. Deswegen beschloss ich eine kleine Fotoserie für euch zu machen, in der ihr seht wie ich einzelne Teile miteinander kombiniere. Ich finde die Idee ziemlich interessant, denn man bekommt dadurch neue Ideen und Inspirationen. Gestern kaufte ich ein paar Teile bei 24 Colors und um dieses rote T-Shirt soll es heute gehen.

Was sagt ihr zu meinem neuen Shirt? Ich stehe ja absolut nicht auf Batik oder sonstigen komischen Mustern, aber irgendwie mochte ich die rote Farbe und es erinnerte mich an einen Blutverlauf oder soetwas in der Art. Manche finden es bestimmt hässlich und den Gedanken an Blut ekelhaft, aber ich hingegen fand das Shirt sehr, wie soll man sagen, interessant. Da es etwas kurz ist und ziemlich sommerlich, trug ich ein schwarzes Oberteil drunter und zog mir dicke Leggins an. 

Damit ich nicht so nackig und fleischig blieb, kombinierte ich das Shirt mit meinem Primark Rock. Der sitzt auf Taille, so dass die Taille betont wird und dadurch schmaler wirkt. Mit der Beenie meines besten Freundes wurde das ganze dann etwas aufgelockert. Cro lässt grüßen! 

Damit ich mir draußen nicht gleich wieder eine Erkältung einfange, darf natürlich eine etwas herbstigere Parka Jacke nicht fehlen. Diese ist von H&M und ich habe sie schon echt ein paar Jahre aber sie ist mir immernoch treu geblieben und gehört zu meinen Lieblings-Jacken! Ich hoffe euch gefällt die Idee mit der Fotostrecke. Seid gespannt auf weitere Posts! Besos! 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.