Blog-Parade: Retro Blogging

Tea&Twigs veranstalten wieder eine Blog-Parade unter den Namen: „Retro-Blogging“. Das heißt, dass man sein erstes Outfit rebloggt und darüber schreibt wie man sich persönlich und modisch weiterentwickelt hat. Deswegen mache ich mit und werde euch ein wenig darüber erzählen. 
Als ich das Bild links gesucht habe, was ich im April 2009 geposted habe, wiedergefunden habe war ich geschockt. Cool, ne? So sah ich damals aus. Die Fotos habe ich mit meinem uralten Handy geschossen. Unglaublich wie sich die ganzen Fotos auf meinem Blog verbessert haben. Jetzt benutze ich eine Nikon D90 mit der ich überaus zufrieden bin. Zu meinem Kleidungsstil muss ich sagen, dass es mir mein Outfit trotzdem gefällt. Jedoch ist es jetzt nichts außergewöhnliches. Schrecklich finde ich nur die Stiefel die ich aus einem billig Shop gekauft habe. So etwas kommt bei mir heutzutage fast gar nicht vor. Bin absolut kein Fan mehr davon. Außerdem gefällt mir meine Frisur jetzt besser. Damals fand ich meine langen schwarzen Haare total langweilig und wollte mich schon immer von dieser Frisur trennen. Jetzt mag ich meine edgy Frisur zu der man natürlich neue Modetrends kombinieren kann und das Outfit gleich viel fresher aussieht. Was sagt ihr zu meinem ersten Outfit? 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.